Menu
 
Estate Teatrale Veronese

William Shakespeare und die norditalienische Stadt sind untrennbar miteinander verbunden. Drei der Werke des Dichters spielen in Verona – das berühmteste von ihnen ist mit Sicherheit „Romeo und Julia“. So wundert es nicht, dass die Veroneser auch ihrerseits eine innige Beziehung pflegen zu Shakespeare und diese Beziehung jedes Jahr im Sommer dadurch erneuern, dass sie seit 1948 den Estate Teatrale Veronese pflegen, den Theatersommer in Verona. Es ist ein Spektakel, das seinesgleichen sucht. Zwei Monate lang – zumeist von Ende Juni bis Ende August – gleicht die ganze Stadt einem gigantischen Open Air-Theater, begleitet von einer einzigartigen Atmosphäre, die jeden Besucher in ihren Bann schlägt.

Teatro Romano - eine antike Freilichtbühne

Das liegt natürlich auch an den Orten, an denen die Stücke aufgeführt werden. Da wäre zum einen das Teatro Romano, eine aus der Zeit des antiken Rom stammende Freilichtbühne ganz in der Nähe der Altstadt. Bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts wusste niemand von der Existenz des Bauwerks, es war vollkommen überbaut. Erst bei Grabungen stießen Forscher auf die antiken Reste. Seit dem ersten Jahr, also von 1948 an, ist das Teatro Romano feste Bühne des Veroneser Theatersommers.

Die zweite Bühne - der älteste Punkt der Stadt

Die zweite Bühne liegt im Corte Mercato Vecchio, einem Innenhof nahe der Piazza dei Signori. Die Piazza gilt als ältester Punkt der Stadt, um sie herum soll Verona gebaut worden sein. Der Innenhof ist recht klein, was den Aufführungen einen hohen Grad an Intimität verleiht. Ein Teil des Hofs wird von einer imposanten Treppe aus Marmor gebildet, die bei den Aufführungen regelmäßig mit zum Bühnenbild gehört. Über den Innenhof erhebt sich majestätisch der Torre dei Lamberti, eines der Wahrzeichen der Stadt. Wer hier einen Platz ergattern möchte, sollte bereits einige Stunden vor Beginn der Aufführung vor Ort sein – doch selbst dann ist es keinesfalls sicher, dass man eingelassen wird. Eine Vorabreservierung ist da schon eher empfehlenswert, was übrigens auch beim Teatro Romano sinnvoll ist.

Estate Teatrale Veronese - Der Theatersommer in Verona mit Shakespeare - Termine

jedes Jahr von Mitte August bis Mitte September

Estate Teatrale Veronese - weiterführende Links

Auf der offiziellen Seite finden Sie weitere Informationen estateteatraleveronese.it.


Pin It

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Informationen zum See

Lage: 45/46 Breitengrad
Oberitalien
Fläche: 370 m²
Länge: 52 km
Breite: 17 km
Tiefste Stelle: 346 m
Uferlänge: 158 km
Über dem Meeresspiegel: 65 m
Inseln: Isola del Garda, Trimelone, San Biagio,
i Conigli
Flüsse: Mincio, Sarca,
Ponale (Bach)
Klima: mediterrane milde Klimazone
Durchschnitts-temperatur: 14 °C
Regionen: Trentino-Südtirol, Venetien, Lombardei

Video Impression

Nach oben