Menu
 
Olivenölfest

Olivenöl ist ein wichtiger Bestandteil der italienischen Küche und der Gardasee zählt zu den nördlichsten Anbauregionen, die zugleich besonders traditionell sind. An beiden Uferseiten findet man großflächige Olivenhaine und die ersten Anbaugebiete gab es bereits im frühen Mittelalter. Wer über die Oliven am Gardasee mehr erfahren möchte, kann am 25. November das Olivenölfest „Antica Fiera di Santa Caterina“ besuchen. In der Ortschaft Castelletto di Brenzone einem kleinen Dorf in Brenzone können Gäste und Touristen an zahlreichen Ständen das flüssige Gold des Südens probieren. Dort kann man direkt beim Erzeuger die kalt gepressten Oliven kaufen und die Olivenbauern informieren über Anbau und Ernte. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Live-Musik und viele Gastronomen der Region bieten an ihren Ständen lokale Spezialitäten an.

Das kulinarische Erlebnis

Auf dem Olivenfest in Castelletto am Westufer des Gardasees werden besonders qualitative Oliven angeboten- die “Olio Extravergine d’Oliva del Garda.” Dies ist ein sehr hochwertiges Olivenöl und trägt die Gütebezeichnung D.O.P. (diese Bezeichnung betrifft auch den Produktschutz). Mit Extravergine ist die beste Qualität gemeint, indem man reife Oliven nach der Ernte sofort verarbeitet und kalt presst. Dadurch bleiben alle wichtigen Substanzen der Olive erhalten und der Säuregehalt ist sehr niedrig. Auch der milde Geschmack ist ein wichtiges Kennzeichen der Olio Extravergine. Das Aroma der Gardasee-Oliven ist besonders frisch und an den Ständen können Feinschmecker das Olivenöl unfiltriert aus der Presse probieren. Außerdem können Touristen und Besucher auch die anderen gastronomischen Stände aufsuchen und lokale Speisen wie Fisch, Käse oder Pasta kosten.

Olivenölfest zum Santa-Catarina Tag

Für die italienische Landwirtschaft ist der Santa-Catarina Tag ein besonderes Datum: so wurde früher am 25. November das Vieh von den Weiden ins Tal überführt und man verriegelte die Gewächshäuser der Zitronen. Heute wird zum Santa-Catarina Tag die Olivenernte eingefahren und das kalt gepresste Olivenöl gibt es direkt vom Erzeuger. In Castelletto di Brenzone wird diese Tradition bereits seit über 120 Jahren gefeiert und viele Gäste kommen aus der näheren Umgebung. Ab morgens um 8 Uhr öffnen die ersten Marktstände und die Olivenbauern machen sich für die Verkostungen bereit. Nebenan findet man den Viehmarkt und Landwirte aus der Region kaufen hier Rinder und Ochsen. An den Tagen vor dem 25. November findet eine Bauernmesse statt und es gibt eine Messe in Gedenken an die Heilige Katharina. Sie fungiert als Namensgeberin zum Olivenfest, das den krönenden Abschluss der Bauernmesse bildet.

Zum Olivenölfest nach Castelletto die Brenzone

Castelletto liegt am Ostufer des Gardasees und ist etwa 10 Kilometer in südlicher Richtung von Malcesine entfernt. Die Ortschaft gehört zu einem Gemeindeverbund mit insgesamt 16 Dörfern, die am Fuße des Monte Baldo liegen. Castelletto findet man direkt am Seeufer und der kleine Hafen wirkt sehr idyllisch. Bereits im 12. Jahrhundert gab es bei Castelletto ein Kloster und einzelne Bauern betrieben schon im Mittelalter den Anbau von Oliven. Wer auf dem Olivenölfest mehr über die Herstellung des Olivenöls erfahren möchte, kann an Führungen auf den nahegelegenen Landgütern teilnehmen. Dort können Touristen und Besucher die Olivenplantagen besichtigen und die Ölmühlen begutachten. Dazu gibt es vom Erzeuger jede Menge Infos über die Geschichte des Brenzoner Olivenöls. Für Urlauber und Feinschmecker ist das Olivenölfest eine gute Gelegenheit, um die Spezialitäten der Region zu kosten und um Olivenöl vom Gardasee zu kaufen. Außerdem gibt es dort Olivenöl mit bester Qualität direkt vom Erzeuger. 

Antica Fiera di Santa Caterina - Olivenölfest in Castelletto di Brenzone - Termine

im November

Pin It

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Informationen zum See

Lage: 45/46 Breitengrad
Oberitalien
Fläche: 370 m²
Länge: 52 km
Breite: 17 km
Tiefste Stelle: 346 m
Uferlänge: 158 km
Über dem Meeresspiegel: 65 m
Inseln: Isola del Garda, Trimelone, San Biagio,
i Conigli
Flüsse: Mincio, Sarca,
Ponale (Bach)
Klima: mediterrane milde Klimazone
Durchschnitts-temperatur: 14 °C
Regionen: Trentino-Südtirol, Venetien, Lombardei

Video Impression

Nach oben