Menu
 

Die Fieracavalli

Schon seit über 100 Jahren treffen sich jeden November Pferdefreunde aus aller Welt auf dem Fierecavalli in Verona. Diese Messe gilt als eine der bedeutendsten in der Branche, und vier Tage lang dreht sich im Messezentrum von Verona dann alles um Araber, Haflinger, Andalusier, Gelderländer, Hannoveraner, Holsteiner, Lipizzaner, Neapolitaner, Oldenburger, Tersker und Westfalen. Aus aller Welt kommen die Aussteller angereist, um sich, ihre Pferde, die Ausrüstung oder anderweitige Dinge zum Thema Pferde und Reiten zu präsentieren.

Es gibt viel zu sehen auf der Fieracavalli

Die Fieracavlli ist in mehrere Bereiche unterteilt, von denen jeder einen anderen Schwerpunkt zum Thema hat. Während man in einem Bereich alles zu den Pferden, zur Züchtung und zu den Besonderheiten der verschiedenen Rassen erfahren kann, beschäftigen sich andere Themenwelten gezielt mit dem Reiten oder mit den Traditionen rund um das große Hauptthema Pferde. Die Zahl der Stände, an denen sich die Besucher informieren oder an denen sie Reitsportbedarf kaufen können, ist groß, die Auswahl sehr reichhaltig. Des Weiteren ist die Messe auch international sehr vielfältig gestaltet. In den so genannten Salons können sich die Besucher der Fieracavalli darüber informieren, welche Rolle das Pferd in anderen Kulturkreisen spielt und wie die Menschen versuchen, die Tiere, die Umwelt und sich selbst in einen Gleichklang zu bringen.

Die Fieracavalli sorgt sich auch um die Kleinen

Doch was wäre eine Messe wert, die Pferde zum Thema hat, ohne auch gezielt auf Kinder einzugehen? Wohl nur die Hälfte. Doch kein Grund zur Sorge. Die Fieracavalli hält einen großen Sektor für kleine Gäste bereit. Gleich, welchen Alters, für alle Kinder ist hier etwas geboten. So können sie etwa im Pavillon für Kinder Ponys und Esel streicheln, den Vorführungen mit den Tieren gebannt zusehen und – natürlich das Wichtigste – auch selbst reiten. Und auch Märchenerzähler, Musik- und Kindertheater und Puppenaufführungen rund um das Thema Pferde bringen die Augen der Kleinen zum Leuchten.

Pferdeurlaub in Italien

Ein weiterer Bereich, der in den letzten Jahren für die Fieracavalli immer wichtiger geworden ist, setzt sich mit dem Thema „Pferdeurlaub in Italien“ auseinander. Jahr für Jahr interessieren sich mehr Besucher dafür, das Land auf dem Rücken eines Rosses kennenlernen zu wollen. Inzwischen reisen jährlich viele Veranstalter zur Messe, die die Besucher an zahlreichen Ständen mit Informationen zu der Thematik versorgen.

Die Pferdeturniere auf der Fieracavalli

Was sollte sonst nicht fehlen auf einer Veranstaltung dieser Art? Exakt – Pferdeturniere. Die Organisatoren der Fieracavalli veranstalten einige sehr gut besetzte Turniere sowohl im Dressur- als auch im Springreiten. Die Höhepunkte und Abschlüsse der Tage ist meist die am Abend stattfindende „Gala d’Oro“, die Gold-Gala, eine tolle Show mit tollen Pferden und Reitern, die sich einen Namen gemacht haben. Wer in der Region des Gardasees Urlaub macht, Pferde mag und zur richtigen Zeit hier ist, sollte sich die Fieracavalli unter keinen Umständen entgehen lassen.

Die Fieracavalli - Termine

Oktober/November

Pin It

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Informationen zum See

Lage: 45/46 Breitengrad
Oberitalien
Fläche: 370 m²
Länge: 52 km
Breite: 17 km
Tiefste Stelle: 346 m
Uferlänge: 158 km
Über dem Meeresspiegel: 65 m
Inseln: Isola del Garda, Trimelone, San Biagio,
i Conigli
Flüsse: Mincio, Sarca,
Ponale (Bach)
Klima: mediterrane milde Klimazone
Durchschnitts-temperatur: 14 °C
Regionen: Trentino-Südtirol, Venetien, Lombardei

Video Impression

Nach oben