Menu
 
Giro del Trentino

Mit dem Giro del Trentino findet am Gardasee eines der spannendsten Radrundfahrten Italiens statt. Als Generalprobe für den Giro d’Italia dürfen Zuschauer bekannte Größen des Radsports erwarten: so haben in den vergangenen Jahren Profis wie der frühere Tour de France Sieger Cadel Evans oder der spanische Rennfahrer Mikel Landa teilgenommen. Die Rundfahrt gehört zum Kalender des Weltradsportverbands UCI und findet im April statt (2015: 21.-24. April). Radfans und Urlauber können am Straßenrand diesen spannenden Wettbewerb der Profis mitverfolgen und die Volksfeststimmung in den Ortschaften am Gardasee genießen.

Tourstrecke des Giro del Trentino

Das traditionelle Mehretappenrennen startet 2015 am Gardasee und endet im nördlich gelegenen Val di Non, ein Tal am Fuße der Brenta-Dolomiten. Diese Region ist vor allem wegen seiner Apfel-Sorten wie Golden Delicious oder Red Delicious bekannt. Außerdem ist es wegen seiner Gebirgslandschaft vor allem bei Mountainbikern sehr beliebt. Am nördlichen Gardasee in Riva del Garda fällt der Startschuss für den Giro del Trentino. Auf der Strecke geht es durch einzelne Ortschaften des Gardasees wie Arco und Torbole. Anschließend führt der Giro ins Hinterland des Gardasees nach Tenno und ins Sarca-Tal. Die Zieletappe führt dann ins gebirgige Val de Non.

Die Tourstrecke wird zumeist in 4 Etappen gefahren. Dabei gibt es auch das spannende Mannschaftszeitfahrten, eine normale Bergetappe und 2 schwere Bergetappen. Die erste Etappe von Riva nach Arco ist ein Zeitfahren, das mit vielen flachen Geraden direkt am Ufer des Gardasees entlangführt. Hier können die Radprofis das Tempo erhöhen, um nach rund 13 Kilometern die Zieleinfahrt in Arco zu erreichen. Bei den nachfolgenden Etappen sind gute Bergfahrer gefragt, wenn es in die bergigen Regionen des Trentino geht. Die Etappen des Giro bilden eine gute Mischung aus verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die für Zuschauer und Sportler gleichermaßen eine gute Abwechslung bieten. Als Vorbereitung für den großen Giro d’Italia bietet diese Rundfahrt eine perfekte Mischung.

Der Giro und die Tradition

Bereits 1962 gab es die 1. Ausgabe des Giro del Trentino. Nach den beiden Anfangsjahren folgte eine längere Pause, bis die Rundfahrt erst 1979 fortgesetzt wurde. Seit 2005 gehört der Giro del Trentino zum Straßenradsport-Kalender des UCI und die Radrennfahrer können hier wertvolle Punkte sammeln. Auch als Generalprobe für den anschließenden Giro d’Italia ist diese Rundfahrt im Trentino besonders wichtig und viele Radrennfahrer testen hier ihre Leistung. Mit den vielen Profis aus dem In- und Ausland ist der Giro del Trentino bei Zuschauern und Radfans ein attraktives Rennen. 2015 wird das traditionsreiche Rennen ein wenig verändert und es gibt ein Zusammenschluss mit der Rundfahrt Trofeo Melinda. Aus diesem Grund fährt der Giro diesmal ins Val di Non und die Etappenführung wird dadurch noch vielfältiger. Die 39. Auflage des Giro del Trentino verspricht daher viel Spannung bei den abwechslungsreichen Etappen.

Giro als Event

Wer im April seinen Urlaub am Gardasee verbringt, sollte die Rundfahrt des Giro del Trentino nicht versäumen. In Riva und Arco sind mehrere Bühnen mit Live-Musik aufgebaut und man kann dort die gastronomischen Stände aufsuchen. Auch an der Rennstrecke und auf den Berghängen kann man das Rennen mitverfolgen und die Profis lautstark unterstützen. Auf den Berghängen hat man zudem einen tollen Ausblick auf die vielfältige Natur im Norden des Gardasees. Fans des Radsports und Touristen mit Vorliebe für Events werden ihre Freude am Giro haben.

Giro del Trentino – Rundfahrt am Gardasee - Termine

Mitte April

Pin It

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Informationen zum See

Lage: 45/46 Breitengrad
Oberitalien
Fläche: 370 m²
Länge: 52 km
Breite: 17 km
Tiefste Stelle: 346 m
Uferlänge: 158 km
Über dem Meeresspiegel: 65 m
Inseln: Isola del Garda, Trimelone, San Biagio,
i Conigli
Flüsse: Mincio, Sarca,
Ponale (Bach)
Klima: mediterrane milde Klimazone
Durchschnitts-temperatur: 14 °C
Regionen: Trentino-Südtirol, Venetien, Lombardei

Video Impression

Nach oben