Kletterpark

Den Gardasee aus luftiger Höhe bewundern. Dieses Vorhaben lässt sich mit einem Besuch des Kletterparks Busatte Adventure nahe Torbole in die Tat umsetzen. Dieser Hochseilklettergarten bei Torbole besticht durch seine Lage inmitten einer mediterranen Naturlandschaft. Zwischen Jahrhunderte alten Olivenbäumen und Kiefern dürfen Besucher ihre Kletterkünste testen und sich auf abenteuerliche Parcours zwischen Baumwipfeln wagen. Für Ausflüge mit der Familie, Freunden oder der gesamten Firma verspricht die Parkanlage ‚Le Busatte’ einen Aufenthalt, den man wahrlich nicht alle Tage erlebt. Doch genau dieses schwebende Gefühl – das Empfinden, dem Boden so nah und dennoch so fern zu sein – beschreibt den Reiz eines Ausflugs in den Kletterpark.

Fünf Parcours für jeden Anspruch

Um die Kunst des Kletterns zu erproben sowie Geschicklichkeit und Gleichgewicht zu trainieren, stehen fünf Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Wahl. Insgesamt sind in dem Kletterpark 50 Plattformen auf einer Höhe von zwei bis fünf Metern angeordnet, die über Lianen, tibetanische Brücken sowie andere fantasievolle Konstruktionen miteinander verbunden sind. Hoch qualifiziertes Personal steht Besuchern des Kletterparks mit Rat und Tat zur Seite. Da die Parcours in verschiedene Altersstufen unterteilt werden, ist nicht jeder Parcours für jeden Gast geeignet. Aus Sicherheitsgründen wird jeder Kletterer vor der Einführung mit einem Helm sowie Sicherheitsgurten ausgestattet.

Möglichkeiten zum Klettern und Biken sind in diesem Park vereint

BMX Sprung

Besonders interessant ist der Kletterpark Busatte Adventure für kletterfreudige Biker oder radelnde Kletterer. Der Parkanlage gehört schließlich ebenfalls eine neue Bike Arena samt BMX-Strecke an, die für internationale Radrennen zugelassen ist. Einrichtungen für akrobatische Übungen zeichnen die Bike Arena ebenso aus wie Cross-Country-Strecken, die hinsichtlich ihres Schwierigkeitsgrades sowie der Länge variieren. Eine MTB-Schule ist in der Bike Arena ebenso vorhanden wie das Angebot zum Downhill sowie drei Trial-Bereichen, die über künstliche sowie natürliche Elemente verfügen. Und die Entdeckungstour durch den Kletterpark aus der Ortschaft Busatte setzt sich fort. Volleyball- und Basketballfelder sind genauso vorhanden wie Spazierwege, weitläufige Wiesen sowie Boccia-Bahnen. Extras wie Picknickzonen, Toiletten, eine Bar sowie ein Parkplatz vervollkommnen das Wohlfühlflair vor Ort.

Generell ist der Kletterausflug über das gesamte Jahr hinweg möglich

Vom Zentrum von Torbole ist der Kletterpark innerhalb weniger Minuten zu Fuß oder mit Bus bzw. Auto über die Via Pontalti erreichbar. Generell öffnet der Kletterpark Busatte Adventure von Mitte April bis Mitte September seine Tore. Allerdings ist das Kletterrevier auf Anfrage über das gesamte Jahr hinweg geöffnet. Im März, bis Mitte April, im Oktober sowie November ist der Freizeitpark zumeist nur am Wochenende verfügbar. Die täglichen Öffnungszeiten bestehen zur Hauptsaison zwischen zehn Uhr sowie 19 Uhr und in der Nebensaison von elf Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt pro Person beläuft sich auf 16 Euro. Allerdings sind auf Anfrage Ermäßigungen für Kinder und Reisegruppen möglich.

Weitere Tipps - Freizeit am Gardasee

Wandern am Gardasee

Hier finden Sie noch mehr interessante Tipps für Ihre Freizeit am Gardasee

Weitere Ausflugstipps finden Sie in unserer Rubrik  Gardasee Ausflugstipps

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Zum Seitenanfang

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung