Osservatorio Astronomico

Etwa 20 Kilometer nördlich von Gargnano, das am Westufer des Gardasees liegt, befindet sich inmitten des Parco Regionale Dell’alto Garda das kleine, etwa 150 Einwohner zählende Dorf Magasa auf etwa 970 Metern Meereshöhe.

Cima Rest - ein herrliches Fleckchen Erde

Von Gargnano aus ist Magasa mit dem Wagen in einer halben Stunde erreichbar, und wer einen Tag Zeit hat während des Urlaubs am Gardasee, findet bei einem Ausflug hier herauf zur Hochebene Cima Rest ein herrliches Fleckchen Erde vor, ein tolles Panorama und jede Menge Wandermöglichkeiten. Durch die grünen Wälder, die fruchtbaren Weiden und Almen sowie die sanften Matten lässt es sich herrlich spazieren, anschließend kann man in Magasa und im Valvestino, wie die umliegende Gegend heißt, wunderbar einkehren, etwa im Rifugio Cima Rest. Doch gleich, wo man hier eine Stärkung zu sich nimmt: In jedem Fall sollte man den regionalen Käse probieren, den Tombea.

Informationen zum Osservatorio Astronomico di Cima Rest

Cima Rest Comune di Magasa

10° 37'43"E 45° 46' 31"N

Hinweis

Das Osservatorio Astronomico di Cima Rest ist von Mai bis September für Besucher geöffnet, allerdings bekommen maximal 25 Personen Einlass.
Aus diesem Grunde ist es ratsam, sich vorab anzumelden, und zwar
beim Forstverband des Valvestino
(Consorzio Forestale Terra tra i due Laghi,
immer Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr).

Heimische Pflanzen

An den Flanken der umliegenden Berge Monte Caplone und Monte Tombea wachsen eine Vielzahl endemischer, also nur hier vorkommender Pflanzen, und die Tierwelt erinnert schon an die alpine Fauna. Trotz der Abgeschiedenheit ihrer Dörfer haben die Einheimischen inzwischen auch auf der Hochebene den sanften Tourismus für sich entdeckt, und ganz selten dürfte man auf romantischere Orte treffen als hier oben. Oft sind es Ställe und Scheunen, die die Bewohner umgebaut haben und in denen sie die fremden Wanderer auf das Gastfreundlichste bewirten. Wer ein paar Anstiege nicht scheut, kann sich auf der Hochebene von Cima Rest auch vortrefflich mit dem Mountainbike bewegen.

Das Osservatorio Astronomico di Cima Rest

Doch sind Magasa und Cima Rest nicht nur ein Landstrich für Erwachsene, die sich gern und ausgiebig an der frischen Luft bewegen. Nicht weit entfernt von Magasa befindet sich eine Attraktion, die Groß und Klein gleichermaßen in ihren Bann ziehen dürfte: das Osservatorio Astronomico di Cima Rest, zu Deutsch: die Sternwarte. Hier, auf etwa 1.300 Metern Höhe und damit mehr als 1.200 Meter über dem Gardasee gelegen, sind Hobby-Astronomen zugange, die dazu bereit sind, auch der Öffentlichkeit zu zeigen, welche Entdeckungen sie dort machen und wie Astronomie generell als Wissenschaft betrieben wird. Das Observatorium befindet sich direkt gegenüber von Magasa, auf dem sich im Osten erhebenden Bergrücken, wohin auch ein schöner, nicht allzu langer Wanderweg führt.

Kultur am Gardasee - weitere Tipps

Kultur am Gardasee

Hier finden Sie noch mehr interessante Tipps: Kultur am Gardasee

Weitere Ausflugstipps finden Sie in unserer Rubrik  Gardasee Ausflugstipps

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Color Hotel Banner

Bellevue San Lorenzo Banner

Quellenhof Resort Lazise Banner

Hotel Villa Galeazzi Banner

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Zum Seitenanfang

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung