Cavaion Veronese am Gardasee


Der Ort Cavaion Veronese ist besonders bei Feinschmeckern bekannt. Neben einem hervorragenden Spargel, welcher in Cavaion Veronese angebaut wird, ist die Stadt bekannt für ihren exquisiten Wein. Bereits im 15. Jahrhundert wurde hier Wein angebaut, welcher als bester Tropfen in ganz Italien galt. Noch heute kann man in einem der Gästehäuser der Stadt erlesene Weine, traditionell zu den Fischgerichten der Region serviert, geniessen. Neben Wein und Spargel wird in der Region um Cavaion zudem Olivenöl produziert.

Cavaion VeroneseNeben einem hervorragenden Spargel ist Cavaion Veronese bekannt für seinen exquisiten Wein

Abseits des Massentourismus hat sich Cavaion zu einem Geheimtipp für Ruhesuchende entwickelt, die ihre Urlaubszeit in einladenden familiär geführten Hotels verbringen möchten. Denn für Residenzen wie diese ist dieses Städtchen prädestiniert.

Neben seinen kulinarischen Vorzügen fasziniert Cavaion als Ortschaft mit langer bewegender Geschichte, die die Herzen der Urlauber mit ihrem traditionellen Lebensstil, typisch italienischer Atmosphäre und einem Hauch von Moderne erobert.

Cavaion Veronese ist bei Feinschmeckern bekannt

Cavaion Veronese am Gardasee - Karte
  Provinz:   Verona  
  Postleitzahl:   37010  
  Einwohnerzahl:   
  5600  
  Größe:   13 km²  
  Vorwahl (Cavaion Veronese)   045  
  Polizei   112  
  Polizei (Cavaion Veronese)   045-6265734  
  Feuerwehr   115  
  Notarzt   118  
  Touristen Info   045-7210078  

Cavaion Veronese: eine Stadt mit langer Geschichte

Die Geschichte von Cavaion Veronese reicht bereits viele Jahrhunderte zurück. Erste Überreste einer menschlichen Zivilisation lassen auf eine Besiedelung in der Altsteinzeit schließen. Von dieser Theorie gehen Historiker aufgrund mehrerer Funde aus, die vom Monte San Michele aus dem Zeitraum von 45.000 bis 35.000 v. Chr. stammen. In einer Urkunde wurde das Städtchen erstmals in einem langobardischen Dokument erwähnt, das im Jahre 1130 als „Caput Leonis“ bzw. „Löwenkopf“ angefertigt wurde.

Während des Mittelalters und in der Neuzeit befand sich Cavaion unter der Herrschaft von Regierungen wie der Republik Venedig oder Österreich-Ungarn. Erst der 1866 geschlossene „Frieden von Wien“ läutete für Cavaion Veronese eine Wendezeit ein. Seitdem befindet sich die Ortschaft auf italienischem Terrain.

Unterkünfte in Cavaion

Hotels in Cavaion Veronese Ferienwohnungen in Cavaion Veronese

Diese Sehenswürdigkeiten säumen das Stadtgebiet

Auch kulturell interessierte Touristen können sich im örtlichen Heimatkundemuseum über die Geschichte des Ortes informieren. Römische und prähistorische Funde geben den Urlaubern hier einen Einblick in die Historie der Stadt. Nicht verpassen sollte man bei einem Urlaub in Cavaion Veronese die Besichtigung der Pfarrkirche San Giovanni Battista. Die neoklassische Fassade der Kirche ist ein beliebtes Fotomotiv.

Weitere interessante historische Gebäude findet man in der Altstadt. Beim Spazieren durch die engen Gassen trifft man auf sehenswerte Villen und Paläste. Höchste Erhebung des Ortes ist der Berg Monte Sant Michele, welcher schon von weitem sichtbar ist und für Wanderer ein ideales Gebiet darstellt.

Veranstaltungen für Groß und Klein

Weil sich Cavaion Veronese insbesondere der kulinarischen Seite des Lebens widmet, werden die Gaumenfreuden vor Ort mit besonderen Events zelebriert. Hunderte an Gourmets treffen sich im Mai auf den Straßen des Städtchens, um gemeinsam das große Spargelfest zu begehen. Dieses Ereignis wird nur noch durch das Skapulierfest gekrönt, bei dem gutes Essen und erlesene Weine ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Doch in erster Linie ist die traditionell im Juli ausgetragene Veranstaltung einem religiösen Hintergrund gewidmet. Die Messe der Festa della Madonna del Carmine ist mit einer bunten Mischung aus Musik und Reiseinspirationen nicht mehr aus dem städtischen Veranstaltungskalender wegzudenken. Weitere Events wie die Hering Fisch Party oder Wardagarda stehen ebenfalls im Zeichen der Kulinarik.

Ausflugstipps zu diesen Attraktionen

Weinberge am Gardasee

Der Ort liegt unterhalb eines Hügels und ist von Weinbergen und Olivenhainen umgeben. Nur etwa sechs Kilometer vom bekannten Ort Bardolino direkt am Gardasee entfernt, bietet sich natürlich ein Tagesausflug zum See an. Viele Touristen nutzen die Möglichkeit einer Schifffahrt auf dem See.

Auch die weltbekannten Städte Verona, Mailand und Venedig sind in wenigen Autostunden zu erreichen und eignen sich somit hervorragend für einen Tagesausflug. Entdecken Sie die Stadt von Romeo und Julia Verona oder geniessen Sie eine Gondelfahrt im romantischen Vendig. Für eine ausgedehnte Shoppingtour empfiehlt sich ein Trip nach Mailand, wo exklusive Shoppingmeilen locken. Die Mailänder Scala ist weltbekannt und sollte bei einem Städtetrip unbedingt besichtigt werden.

Anfahrt nach Cavaion Veronese

Auf Ihrer Anreise mit dem Auto halten Sie auf der Autobahn bitte nach der Ausfahrt Affi Ausschau. Dann steuern Sie direkt auf Cavaion Veronese zu. Bitte achten Sie auf spezielle Ausschilderungen, die auf das Städtchen verweisen.

Die besondere Seite von Cavaion Veronese

Wer einen ruhigen Urlaub fernab des Massentourismus sucht, ist in Cavaion genau richtig. Obwohl nur einen Katzensprung vom Gardasee entfernt, findet man hier bei weitem nicht so viele Touristen wie direkt am See. In Cavaion Veronese findet man einige, teilweise familiär geführte Hotels.

Hier finden Sie alle Urlaubsorte am See: Gardasee Orte

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung