Für Ruhesuchende geht auf einer Reise nach Zuino di Gargnano ein Traum in Erfüllung. Mit Zuino lernen Sonnenanbeter ein typisch italienisches Dorf kennen, dem sein urtümlicher Charme bis heute nicht verloren gegangen ist. Pure Romantik strahlt dieses Hafenstädtchen aus, das vor allem die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen lässt.

Abenteuerlich und idyllisch: Ausflüge zum Alto Garda Bresciano Nationalpark

Unbeschreiblich schön ist die Nähe zum Alto Garda Bresciano Nationalpark, die diese Gardasee-Region von vielen anderen Ortschaften unterscheidet. Zuino ist daher der perfekte Ausgangspunkt, um die heimische Flora und Fauna auf ausgiebigen Wanderungen und Radtouren in Augenschein zu nehmen. Um die Erfrischung im kühlen Nass des Gardasees mit einem weiteren Highlight zu krönen, ist ein Exkurs zum nur zwei Kilometer entfernten Bogliaco empfehlenswert.

Das nahe gelegene Bogliaco ist einen Ausflug wert

In diesem Dorf lädt ein wundervoller gepflegter Strand zum Verweilen ein. Aktivurlauber finden auf dem Golfplatz Bogliaco eine gute Möglichkeit, hinter der westlichen Hügelkette des Sees den Schläger zu schwingen. Ein Glanzpunkt dieses Golfplatzes ist das atemberaubende Blickfeld auf den Gardasee. Die idyllische Lage inmitten von Zypressen, Oleander, Olivenbäumen und Lorbeer ist nicht nur für Naturbegeisterte ein Anblick mit Seltenheitswert.

Pin It

Hier finden Sie alle Urlaubsorte am See:  Gardasee Orte

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Zum Seitenanfang