Menu
 

Malcesine
Malcesine - die Perle des Gardasees und ihre Sehenswürdigkeiten

Malcesine befindet am Ostufer des Gardasees, direkt am Fuße des Monte Baldo gelegen. Rund 4.000 Menschen leben in der Gemeinde, deren Silhouette von der Skaligerburg dominiert wird, welche einen sehr wichtigen Teil der Geschichte von Malcesine bildet. Die von den umliegenden Bergen und dem sanften Ufer des Sees geprägte Landschaft sorgt zudem für einen einzigartigen Kontrast, den nur wenige andere Städte am Gardasee zu bieten haben. Wie viele Orte am Nord- und Ostufer des Gewässers lockt Malcesine in erster Linie Wind- und Kitesurfer an. Die zuverlässig wehenden Winde sorgen draußen vor der Küste stets für eine angenehme Brise. Malcesine ist in zwei Ortsteile, so genannte Fraktionen, gegliedert – Cassone und Navene.

Malcesine am Gardasee - Karte
  Provinz:   Verona  
  Postleitzahl:   37018 & 37010  
  Einwohnerzahl:   
  3700  
  Größe:   68 km²  
  Ortschaften & Fraktionen:   Campagnola, Campiano, Cassone, Navene, Prà Alpesina San Maggiore, San Michele, Val di Sogno, Vigne  
  Vorwahl (Malcesine)   045  
  Polizei   112  
  Polizei (Malcesine)   045-7400026  
  Feuerwehr   115  
  Notarzt   118  
  Taxi   0455-6584150  
  Touristen Info   045-7400044  
  Seilbahn zum Monte Baldo   045-7400206  
  Post   045-6589011  

Die Geschichte von Malcesine

Die Geschichte der Gemeinde ist lang und an Ereignissen nicht gerade arm. Die ersten Bewohner der Stadt waren etruskischer Herkunft. Der Bau der ersten Burg ist im 6. Jahrhundert zu verorten, errichtet wurde die Festung damals von den Langobarden. Nach der Zerstörung dieser Burg bewohnten dann Franken und Skaliger die Ortschaft, später fiel die Gemeinde an die Republik Venedig. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde der Ort von den Österreichern als Festung genutzt, was auf ihre strategisch wichtige geographische Lage zurückzuführen ist. Auch zahlreiche bekannte Dichter sowie Maler und sonstige Künstler sind eng mit der Geschichte der Stadt verbunden. Bekannte Menschen, die hier gewohnt und gewirkt haben, waren etwa Johann Wolfgang von Goethe, Gustav Klimt und Franz Kafka.

Links zu den Unterkünften in Malcesine

Hotels in Malcesine Ferienwohnungen in Malcesine

Die Sehenswürdigkeiten in Malcesine

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Malcesine gehören neben der prachtvollen Skaligerburg vor allem auch die im Burghof vorzufindende Goethe-Herme, der Palazzo dei Capitani und die Kirche Santo Stefano. Bei letzterer handelt es sich um eine im Barockstil erbaute Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Der Palazzo del Capitani stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde von den Skaligern erbaut. Zudem lockt der Palmengarten, der sich bis an die Seeufer erstreckt, zu Recht zahlreiche Besucher an. Hier kann man die ganze Artenvielfalt der gesamten Region bestaunen. Auch außerhalb der Stadt gibt es einiges zu entdecken. Von Malcesine aus führt eine Seilbahn auf den Monte Baldo, der sich somit ausgesprochen bequem erkunden lässt. Die vielen Weiden und Wälder laden zum Wandern ein. Auch befindet sich auf dem Monte Baldo ein Naturpark, in dem man umherstreifen kann. Wer möchte, kann jedoch auch problemlos hinaus wandern zur Gipfelstation der Seilbahn, von wo aus man übrigens einen wirklich unglaublich tollen Blick auf die Alpen hat. An halbwegs klaren Tagen kann man von hier aus sogar den Monte Rosa sehen, Europas zweithöchsten Gipfel.

Hafen von Malcesine
Hafen von Malcesine

Burg von Malcesine
Burg von Malcesine

Hier finden Sie noch mehr  Bilder und Fotos aus Malcesine

Freizeit in Malcesine

Neben Wassersportlern zieht es aufgrund der vielen tollen Spa-Bäder auch Wellnesstouristen und Freunde der guten Küche nach Malcesine und Umgebung. Im Stadtgebiet befinden sich jede Menge zahlreiche hochklassige Restaurants, die die Möglichkeit bieten, die Küche des Veneto näher kennenzulernen. Vor allem Reisgerichte und Fisch, der aus dem Gardasee stammt, stehen auf den Speisekarten der Restaurants und Gaststätten ganz oben, und natürlich gehört es sich, einen der tollen Weine aus der Region dazu zu verkosten. Wer einen Campingurlaub am Gardasee verbringen möchte, ist in Malcesine auch aufs Beste aufgehoben. Auf dem Monte Baldo haben darüber hinaus Gleitschirmspringer die Möglichkeit, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Das Gleiche gilt für Wanderer, Mountainbiker und Kletterer. Der Monte Baldo eignet sich im Winter für einen Skiurlaub. Es handelt sich zwar um ein kleines italienisches Skigebiet, aber ein Ausflug dahin lohnt sich. Also beziehen Sie bei ihrem nächsten Skiurlaub in Italien auch diesen Ort in ihre Überlegung mit ein.

Blick über Malcesine
Blick über Malcesine

 

Veranstaltungen in Malcesine und Umgebung


fTeilen
489
Pin It

Hier finden Sie alle Urlaubsorte am See:  Gardasee Orte

  • Arco am Gardasee
    Arco ist eine tolle Stadt an der Sarca-Mündung Arco ist eine Stadt in der italienischen Region Trentino, die sich rund fünf Kilometer vom Gardasee direkt a...
  • Brenzone am Gardasee
    Brenzone - Ein Urlaubsort an dem man die Seele baumeln lassen kann Der Gardasee, eines der beliebtesten Reiseziele in Italien. Brenzone mit seinen 16...
  • Toscolano Maderno am Gardas...
    Toscolano Maderno - Die Stadt mit dem Tal der Papiermühlen Toscolano-Maderno liegt am Westufer des Gardasees und erstreckt sich auf einer städtischen Gesamtf...

Hotels suchen in Malcesine

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Wetter in Malcesine

Malcesine - Video Impressionen

Nach oben