Die Reise nach Pregasio führt in ein geschichtsträchtiges Dorf am Gardasee, das der Gemeinde Tremosine angehört. Durch diese Lage avanciert Pregasio für all die Urlauber zum Reiseziel Nummer Eins, die von erholsamen Stunden unter Sonne Italiens überhaupt nicht genug bekommen können. Neben Sonnenanbetern und Badebegeisterten sind es aber auch Taucher, Surfer und Segler, die sich in Pregasio ihren Traum von einem Urlaub am Gardasee erfüllen können.

Die Kirche von Pregasio ist ein Musterbeispiel der hiesigen Architektur

Mindestens ebenso interessant ist die architektonische Seite von Pregasio, die durch die Kirche der Ortschaft betont wird. Das Gotteshaus des Dorfes ist dem Heiligen Markus geweiht und dessen Erbauung nahm bereits ab dem Jahr 1564 seinen Lauf. Damals wurde der Grundstein für die Errichtung des Gotteshauses gelegt, das erst rund 100 Jahre später mit dem Erbauen des Glockenturmes und einer Ringmauer abgeschlossen wurde. Seitdem begeistert dieser Kirche als kultureller Anziehungspunkt von Pregasio, dessen Hochaltar von einer Abbildung des Heiligen Markus aus dem 17. Jahrhundert verziert wird. Zusätzlich zieht in dem einschiffigen Haus mit rechteckigem Grundriss der wunderschöne Seitenaltar die Blicke auf sich, der der Gottesmutter als Fürsprecherin für die Gesundheit geweiht ist.

Ein Patronatsfest der besonderen Art

Der 25. April ist der Tag, an dem in Pregasio das Fest des Schutzheiligen des Dorfes gefeiert wird. In der Vergangenheit nahmen Einheimische diesen Tag als Anlass, um die Kirche mit Olivenzweigen zu verzieren. Heute hat sich diese Tradition gewandelt und die Bedeutung des Schutzheiligen wird mit dem so genannten Zickenbraten und den für die Region typischen Osterkeksen, den Spongadi, zelebriert. Außergewöhnlich ist es auch, dass dieses Fest in Pregasio wesentlich länger als einen Tag andauert. Auch wenn die Jugendgruppe Giovani Pregasio dieses Fest mit Trachtengruppen stets an diesem Tag eröffnet, dauern diese Feierlichkeiten zumeist über mehrere Tage an. Wie vielfältig jedoch die Region um Pregasio ist, erfahren Urlauber auf Erkundungstouren durch die Umgebung. Auf halber Strecke in Richtung Ló erblicken Reisende eine künstlich angelegte Talsperre, die an ein Kraftwerk angeschlossen ist. Überreste einer Seilbahn gen Pregasio, mit Hilfe derer im Ersten Weltkrieg befördert wurden, sind noch immer ersichtlich.

Pin It

Hier finden Sie alle Urlaubsorte am See:  Gardasee Orte

  • Gargnano am Gardasee
    Gargnano - Die Stadt mit der größten Segelregatta am Gardasee Gargnano gehört zu einer der abwechslungsreichsten Städte am Gardasee. Gelegen am malerischen...
  • Sirmione am Gardasee
    Der Ort Sirmione am Gardasee gilt als eine der romantischsten Städte am See. Sirmione erstreckt sich am Südufer des größten italienischen Binnengewässers auf...
  • Torri del Benaco am Gardase
    Torri del Benaco - Die Ortschaft mit der prachtvollsten Skaligerburg am Gardasee Die Stadt Torri del Benaco liegt am Ostufer des Gardasees, nur ein Stück...

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Zum Seitenanfang