In Voltino lernen Reisende einen beschaulichen Ortsteil der Gemeinde Tremosine kennen, der zwischen Vesio und Bazzanega zum Verweilen einlädt. Urlauber werden es nicht bereuen, der Aussicht von Voltino auf das Monte Baldo Gebiet und dem Gardasee besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Schließlich belohnt dieses Dörfchen seine Gäste mit einer Aussicht, die atemberaubend und unvergesslich ist. Kleine Restaurants und Einkaufsgelegenheiten tragen dazu bei, dass es Besuchern von Voltino an nichts fehlen wird.

Ein römischer Grabstein aus dem 1. Jahrhundert n. Chr.

Nicht fehlen sollte eine kleine Besichtigungstour durch diese Ortschaft, die nicht an der Landesstraße in der Ortschaft Mure vorbeiführen darf. Hier befindet sich eine Gedenkstätte, in die ein römischer Grabstein aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. eingemauert ist. Dieser Grabstein belegt, dass dieser kleine Ort tatsächlich schon zur Zeit der alten Römer besiedelt gewesen ist. Ein weiteres Highlight dieser Gedenkstätte ist aber auch das Fresko, das Maria als Königin des Friedens geweiht ist.

Fresken und Gotteshäuser mit besonderen Charakteristika

Auch wenn sich das Fresko zwischen der Via Erti sowie der Via Etruschi nicht mehr in bestem Zustand befindet, ist die Abbildung der Madonna von Caravaggio noch deutlich sichtbar. Ebenso sehenswert ist die dem Heiligen Abt Antonius geweihte Dorfkirche, die ab dem Jahr 1564 über knapp 60 Jahre hinweg erbaut wurde. Das Besondere an diesem Gotteshaus ist dessen Ausrichtung. Dieser Kirchbau wurde so konzipiert, dass sich Gläubige der aufgehenden Sonne als einem berühmten Christussymbol zuwenden.

Die Klause San Michele ist einen Ausflug wert

Zuwenden sollten sich Urlauber auf ihrer Reise nach Voltino ebenfalls der Klause San Michele aus Tremosine. Dieses auf einer Anhöhe errichtete Gebäude im Stil einer Festung wurde vermutlich von Langobarden erbaut. Aller Voraussicht nach stammt dieser Bau aus dem frühen Mittelalter. Denn Forscher entdeckten in dieser einschiffigen Kirche Keramikfragmente aus der Zeit des Hohen Mittelalters. Bis heute erfüllt diese Klause ihren Zweck. Heute leiten Franziskanerbrüder aus der Lombardei diese Klause.

Hier finden Sie alle Urlaubsorte am See:  Gardasee Orte

  • Salo am Gardasee
    Salo - die familienfreundliche Stadt am Gardasee Salo ist als eine überaus reizvolle Stadt am Ufer Gardasee bekannt und berühmt, sie erstreckt sich auf ein...
  • Peschiera del Garda am Gard...
    Peschiera del Garda - Die Stadt mit der imposanten Festung Mit rund 10.000 Einwohnern und einer Fläche von etwas mehr als 17 Quadratkilometern ist Peschi...
  • San Zeno di Montagna am Gar...
    Der Balkon über dem Gardasee Wenn es einen Ort wie San Zeno di Montagna nicht schon geben würde, man müsste ihn direkt planen und erbauen – so traumhaft ist es...

Hotels suchen

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Zum Seitenanfang

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung