Valeggio sul Mincio


Hier geht es lang in Richtung Reiseglück. Valeggio sul Mincio begeistert als im Süden des Gardasees gelegenes Dorf, das nur wenige Kilometer von den Traumstränden des oberitalienischen Sees entfernt ist. Hier ist ein malerisches Dorf zum Leben erweckt, das weit über seine Stadtgrenzen hinaus für seinen kulturellen und kulinarischen Reichtum geschätzt wird. Reges Treiben herrscht auf der beliebten Fußgängerzone Borghetto di Valeggio sul Mincio. Überreste eines einstigen Skaliger-Kastells und der Villa Sigurtà lassen darauf schließen, dass die Zeit in Valeggio seit vielen Jahren nicht stillsteht.

Wer diese Ortschaft mit allen Sinnen genießen möchte, sollte sich die sogenannten Liebesknoten „Tortellini di Valeggio“ schmecken lassen. Dieser Delikatesse ist in Valeggio sogar ein eigenes Fest gewidmet.

Valeggio sul MincioValeggio sul Mincio: Gigantische Bauwerke und Kulinarische Spezialitäten sind hier vereint

Valeggio sul Mincio: Gigantische Bauwerke und Kulinarische Spezialitäten sind hier vereint

Valeggio sul Mincio am Gardasee - Karte
  Provinz:   Verona  
  Postleitzahl:   37060 & 37067  
  Einwohnerzahl:   
  14 700  
  Größe:   64 km²  
  Vorwahl (Valeggio sul Mincio)   045  
  Polizei   112  
  Polizei (Valeggio)   045-6339818  
  Feuerwehr   115  
  Touristen Info   045-7951880  

Valeggio sul Mincio und seine geschichte Entwicklung

Das Gebiet um Valeggio ist schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt gewesen. Einige Zeit später ging das Besitztum in die Hände des antiken römischen Reichs über, bevor im Mittelalter mehrere mächtige Familien um die Vorherrschaft buhlten. Einen historischen Meilenstein setzte die Skaliger im 13. Jahrhundert. Damals veranlasste die wohlhabende Adelsfamilie die Erbauung einer Burg, die sich bis heute auf einem Hügel über dem Städtchen erhebt.

Weitere Spuren hinterließ die Familie Visconti, die im 14. Jahrhundert die Erbauung einer großen Brücke in Auftrag gab. Diese Brücke – die heutige Viscontibrücke – bahnt noch immer den Weg über den Mincio und schreibt als eine der bedeutungsvollsten Bauten Borghettos Geschichte. Nachdem Valeggio von 1405 bis 1797 der Republik Venedig angehörte, befand sich das Gebiet im 19. Jahrhundert für mehrere Jahrzehnte im österreichischen Besitz. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde das gesamte Areal dem Terrain Italiens zugesprochen.

Unterkünfte in Valeggio sul Mincio

Hotels in Valeggio sul Mincio Ferienwohnungen in Valeggio sul Mincio

Diese Sehenswürdigkeiten sind einen Besuch wert

Bereits aus der Distanz ist die prachtvolle Skaligerburg erkennbar – ein architektonisches Kunstwerk aus dem 13. und 14. Jahrhundert, das heute als Wahrzeichen des wunderschönen Landschaftsparks Parco Giardino Sigurtá gilt. Diese wundervolle 600.000 Quadratmeter große Parkanlage ist das Aushängeschild von Valeggio – einem ehemaligen Festungsdorf mit historischem Charme.

Wer dem Stadtteil Borghetto di Valeggio einmal einen Besuch abgestattet hat, wird sich dem urtümlichen Flair dieses Dorfes nicht entziehen können. Und das sollten Reisende auch nicht, ist in Valeggio sul Mincio und vor allem in Borghetto di Valeggio bis heute ein Urlaub fernab des Massentourismus möglich. Der Eindruck dieser unverbauten Gemeinde mit historischem Ambiente trügt nicht. Immerhin reihen sich uralte Handwerksläden wie selbstverständlich an Traditionsgasthäuser wie das Antica Locanda sul Muncio.

Doch dieses Stadtviertel Borghetto hat noch wesentlich mehr zu bieten und beherbergt Prachtbauten wie die dem Evangelisten Markus geweihte Kirche, die im 18. Jahrhundert aus den Überresten einer romanischen Kirche aus dem 11. Jahrhundert erbaut wurde. Noch bekannter ist die Visconti-Brücke von Valeggio, die Ende des 14. Jahrhunderts ursprünglich als Staudamm errichtet wurde. Dieser als ‚Lange Brücke’ bekannte Bau macht seinem Namen alle Ehre. Denn ein Bauwerk mit einer Länge von 650 Metern ist für eine verträumte Gemeinde wie Valeggio sul Mincio wirklich erstaunlich.

Staudamm in Valeggio sul Mincio
Staudamm in Valeggio

Häuser im Stadtteil Borghetto
Häuser im Stadtteil Borghetto

Hier finden Sie noch mehr  Bilder und Fotos aus Valeggio sul Mincio

Diese Veranstaltungen hauchen Valeggio sul Mincio Leben ein

Überregional bekannt sind die Liebesknoten, die Nodo d’Amore, als delikate Pastaspezialitäten, die nicht nur Feinschmeckern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Einmal im Jahr - zum Fest der Liebesknoten - widmen Einheimische und Gäste dieser Pastadelikatesse besondere Aufmerksamkeit. Dann verwandelt sich die Visconti-Brücke in eine riesengroße Tafel, an der 4.000 Gäste Platz nehmen, um die kulinarische Kreation zu verzehren – welch ein Erlebnis für jeden Gourmet!

An jedem vierten Sonntag im Monat widmet sich die Stadt Valeggio außerdem einem völlig anderen Thema. Kleine und große Stände werden auf der Piazza Carlo Alberto aufgebaut, um eine bunte Auswahl an Antiquitäten zur Schau zu stellen. Dann ist es an der Zeit für den Antiquitätenmarkt, der nicht nur Sparfüchse aufhorchen lässt.

Ponte Visconteo - die Visconti Brücke in Valeggio sul Mincio
Ponte Visconteo - die Visconti Brücke in Valeggio sul Mincio

Ausflugsziele für Weltenbummler

Ein Ausflug zum Castellaro Lagusello öffnet das Tor in eine andere Welt. Castellaro Lagusello ist der Name eines mittelalterlich anmutenden Dorfs, das auch gut und gern als Freilichtmuseum bezeichnet werden kann. Dieses Dörfchen beherbergt eine komplett ummauerte Burgsiedlung, die schon im 12. Jahrhundert entstand und bis heute mit ihren geheimnisvollen Hinterhöfen betört. Ein Highlight ist der kleine Gletschersee, der sich nahtlos in diese Idylle einreiht. Wer in diesem Mini-Dorf eine kurze Verschnaufpause benötigt, kann sich einfach unter einem der Schatten spendenden Bäume niederlassen. Einladende Restaurants mit Sommergarten oder klassische italienische Bars verzaubern mit einem Stück Italien, das sich niemand entgehen lassen sollte.

Wer auf seinem Ausflug einmal kräftig in die Pedalen treten möchte, kann auf einer Radtour am Mincio bis nach Peschiera eine der schönsten Seiten der Region bewundern. Denn von Peschiera nimmt der azurblau schimmernde Fluss bis nach Mantua seinen Lauf. Lieblich-verträumte Hügellandschaften sind ein stetiger Wegbegleiter. Denn der am Mincio entlang verlaufende Radweg ist einer der schönsten Radwege der südlichen Gardaseeregion. Das Erfolgsrezept ist nicht zu übersehen. Denn hier geben sich unberührte Naturlandschaften, mittelalterlich anmutende Dörfer und einladende nette Bars ein buntes Stelldichein.

Unterwegs mit Auto & Co.: Tipps zur Anfahrt

Wer eine Anfahrt nach Valeggio mit dem Auto plant, kann sich zwischen zwei Strecken entscheiden. Eine Alternative ist die von München nach Valeggio verlaufende Route, die sich über etwa 430 Kilometer erstreckt.

Wer die Anfahrt ab Nürnberg bis nach Valeggio sul Mincio wählt, muss rund 600 Kilometer zurücklegen, um bis zum Gardasee zu gelangen. Außerdem bietet die Bahn mehrere Zugverbindungen an, die ab München bzw. Nürnberg aus den Bahnhof in Peschiera del Garda bedienen. Von diesem Verkehrsknotenpunkt aus müssen Reisende eine etwa 20-minütige Fahrt mit dem Bus bis nach Valeggio in Kauf nehmen.

Valeggio sul Mincio: ein kleiner Juwel am südlichen Gardasee

Nur einen Steinwurf vom Gardasee entfernt, präsentiert Valeggio ein ursprüngliches Stück Welt. Verborgen ist dieser idyllische Ort, der an Romantik nur schwer zu übertreffen ist. Das ist Idylle pur. Überall wimmelt es vor alten Mühlen, deren Räder sich ebenso langsam wie die Zeit vor Ort drehen. Herrlich ist der Anblick der Bäume, deren Anlitz sich im Wasser spiegelt. Am Horizont erhebt sich eine majestätische Burg, die von geheimnisvollen Parkanlagen umrandet ist. Genau das ist Valeggio sul Mincio. Immer mehr Menschen lassen sich vom Zauber dieser Ortschaft anstecken, deren Besucher zumeist ein Herz für Romantik haben. Die eine oder andere Mühle ist mit Liebesschlössern gesäumt, mit denen sich verliebte Herzen die ewige Treue schworen.

Es ist kein Zufall, dass immer mehr Brautpaare in Richtung Valeggio strömen. Denn in der Tat gibt es weit und breit kaum einen schöneren Ort, um das Leben und die Liebe zu feiern.

Hier finden Sie alle Urlaubsorte am See: Gardasee Orte

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung