Wellnesshotels am Gardasee


Wellnesshotels am Gardasee

Ein Urlaub am Gardasee führt Sie auf die Sonnenseite des Lebens. Bella Italia von seiner schönsten Seite erleben. Dann sind Sie am Gardasee genau richtig.

Die sonnenverwöhnte Reiseregion verzaubert ihre Besucher mit einer Hotellandschaft, die keine Wünsche offenlässt. Wer seine Seele baumeln und bei Beauty-Treatments dem stressigen Alltag entrinnen möchte, kommt in den Wellnesshotels am Gardasee auf seine Kosten. Denn Wellnessurlaub und der Gardasee. Beides ist untrennbar miteinander verbunden. Die Wellnesshotels interpretieren das La Dolce Vita auf ihre ganz eigene Weise und versprechen ihren Gästen einen Aufenthalt, an dem es an nichts mangeln wird.

Wellnesshotels am Gardasee buchen

Buchen Sie einfach und direkt eines der vielen Wellnesshotels am Gardase
Jetzt buchen

Entschlackungskuren im Regina Adelaide in Garda

Eine Top-Adresse für Wellnessenthusiasten ist das Hotel Regina Adelaide. Dieses in der Altstadt von Gardas gelegene Etablissement punktet mit einem umfassenden Wellnessprogramm, das dank Entspannungs-, Kosmetik-, Entschlackungs- und energetischen Behandlungen eigentlich keine Wünsche offenlässt. Der Wellnessbereich dieses Vier-Sterne-Hauses ist außerdem für exklusive Behandlungen bekannt, die Wellnesstherapeuten nach der Livingcore-Methode praktizieren.

Wer dem hektischen Alltag durch Antistress-Behandlungen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassagen oder Shiatsu- und ayurvedischen Treatments entrinnen möchte, erlebt in dieser Urlaubsresidenz sein wahres Wellnesswunder. Zudem steht es Gästen des Hauses frei, die hoteleigene Sauna, den Whirlpool, das Dampfbad und den riesigen beheizten Swimmingpool kostenfrei zu nutzen. Diese Vielfalt wird durch eine umfassende Bandbreite an sportlichen Angeboten sowie aus frischen und kalorienarmen Zutaten gewonnenen Delikatessen abgerundet. Damit ist der Erholungsfaktor in diesem Urlaubsdomizil garantiert.

Solebäder im Lefay Resort in Gargnano

Das Lefay Resort & Spa Lago di Garda setzt in Gargnano Maßstäbe. Dieses Fünf-Sterne-Haus überzeugt mit einem fantastischen Wellnessbereich, der nur schwer zu übertreffen ist. Das Potpourri an Wohlfühloasen eröffnen ein Sportpool, Solebäder, der Whirlpool oder 37 Grad warme Salzsee. Außerdem bietet das Resort mehrere Saunen, die von 75 bis 90 Grad warm sind. Neben den stimmungsvollen Grotten mit hohem Entspannungsfaktor wertet ein Bach zum Kneippen den Wellnessbereich auf, in dem Menschen mit Kreislaufproblemen zu neuer Kraft zurückfinden.

Ein Eisbrunnen sorgt in dem Wellnesshotel ebenso für Wohlbehagen wie unterschiedliche Wohlfühlprogramme, die auch Nicht-Hotelgäste nutzen dürfen. Zusätzlich sollten sich all die Urlauber für einen Aufenthalt im Lefay Resort entscheiden, die ihrem Wohlbefinden bei Kursen wie Water Lefay, Wassergymnastik, Meditation und Atmung, Rückengymnastik oder ganzheitlichen Spaziergängen auf die Sprünge helfen möchten. Kurzum: in diesem Wellnesshotel gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt. Um das elf Hektar große Resort verlaufen außerdem drei Rundkurse, die den Anforderungen verschiedener Sportler angepasst sind.

Thermalbäder im Hotel Cæsius Thermæ

Wer Wellness vom Feinsten wünscht, wird allerdings auch im Hotel Cæsius Thermæ in Bardolino fündig. Diese Vier-Sterne-Superioranlage ist bestens dafür geeignet, um unter der italienischen Sonne abzuschalten. Um höchsten Ansprüchen zu genügen, nutzen die Betreiber des hauseigenen Wellnessbereichs das Thermalwasser der Thermen Caesius. Schließlich ist dieses Thermalwasser nicht nur eine Wohltat für den Körper. Weiterhin schmeckt dieses Wasser ausgesprochen gut. Die Wellnesslandschaft dieses Vier-Sterne-Resorts setzt sich aus fünf Außenpools in unterschiedlichen Größen, zwei Innenpools sowie einem türkischen Dampfbad zusammen.

Urlauber in einem der Wellnesshotels am Gardasee
Urlauber in einem der Wellnesshotels am Gardasee

Wohlfühlambiente ist außerdem im Eisbrunnen, dem Kaltwasserbecken „Frigidarium“, der Finnischen Sauna sowie in sechs Erlebnisduschen garantiert. Wer das Spa-Erlebnis in trauter Zwei- oder Dreisamkeit genießen möchte, kann verschiedene Einrichtungen des Wellnessbereichs auf Wunsch auch gern buchen. Eine Option ist das Laconicum, das römische Schwitzbad mit entschlackenden Effekten. Der Ruhebereich ist bestens geeignet, um sich ungestört zu entspannen und neue Energie zurückzugewinnen.

Tennisvergnügen im Le Balze in Tremosine

Das Le Balze in Tremosine beeindruckt bereits mit seiner fantastischen Lage im Herzen des Naturparks Alto Garda. Der erste Wohlfühlmoment stellt sich bereits bei der traumhaften Aussicht auf den Gardasee ein, die dieses Vier-Sterne-Haus bietet. Dieses Wellnesshotel ist ein Muss für alle Aktivurlauber. Schließlich sind die Hotelanlage und Umgebung für vielfältige Sportprogramme prädestiniert. Von Wanderungen über Kanutouren bis hin zum Mountainbiking – die Auswahl ist riesengroß. Außerdem vereint die Hotelanlage insgesamt 13 Tennisplätze mit rotem Sand.

Die ideale Ergänzung zu diesen sportlichen Abenteuern ist das Wellnesscenter La Dolce Vita. Neben anatomisch geformten und erwärmten Liegen erfüllen Erlebnisduschen und das Türkische Bad Wellnesswünsche. Aus Kiefernholz angefertigte Liegen, eine Finnische Sauna oder das mit revitalisierenden Salzen aus dem Totem Meer gewonnene Flotarium wecken bei Wellnessanwendungen in dem Wellnesshotel die Lebensgeister.

Mehrere Swimmingpools in San Felice del Benaco

Beste Strandlage und Wellnessflair vereinen. Das Park Casimiro Village in San Felice del Benaco erfüllt beide Wünsche. Dieses Vier-Sterne-Haus ist malerisch am Strand von San Felice del Benaco gelegen. Für jeden einzelnen Hotelgast ist die Nutzung der Saunen, des türkischen Bads, des Whirlpools, Ruheraums, hoteleigenen Innenpools sowie des Fitnessraums in den Hotelpreis inkludiert.

Weiterhin ist der Außenbereich mit zwei Swimmingpools gesäumt, von denen einer direkt am See gelegen ist. Hier erleben Sonnenanbeter dank der Sonnenschirme und Liege 100 Prozent Strandfeeling, ohne sich mit Algen plagen zu müssen. Allerdings hat dieses Hotel ein Manko, das ältere Gäste jedoch gewiss zu schätzen wissen. Der Zutritt für das Schwimmbad und den Wellnessbereich ist erst für Personen ab 15 Jahren gestattet.

Wellnesshotels am Gardasee buchen

Buchen Sie einfach und direkt eines der vielen Wellnesshotels am Gardase
Jetzt buchen

Türkische Bäder inmitten von Rosengärten

Auch im Relax Hotel Villa la Gardenia & Villa Oleandra in Limone sul Garda ist der Name Programm. Denn dieses Wellnesshotel mit Vier-Sterne-Komfort ist zwar klein, aber fein. Erste Wohlfühlmomente kommen bereits beim Blick auf den Gardasee auf, den das Urlaubsdomizil verspricht. Trotz dieser exklusiven Lage ist die Residenz nicht weit vom Stadtzentrum von Limone sul Garda entfernt.

In jedem noch so kleinen Winkel des Hotels herrscht gemütliches, familiäres Flair vor. Gastgeber sind eine freundliche Familie, die ihre Gäste zum Verweilen im hauseigenen Rosengarten einladen. Zwischen den Zitrusbäumen und farbenfrohen Rosenstöcken haben die Hausherren eine wundervolle Wellnessoase erschaffen, der es dank Türkischem Bad, Whirlpool oder Biosauna an nichts fehlt. Zusätzlich sorgen der Massage- und Ruhebereich für Wohlbehagen.

Jedes Wellnesshotel ist ein Unikat

Das Schönste an den Wellnesshotels am Gardasee ist, dass jedes dieser Domizile seinen eigenen Reiz hat.

Dadurch findet jeder Urlauber gewiss auch das Wellnessparadies, das den eigenen Erwartungen nicht nur entspricht, sondern diese gar übertrifft.

Hier finden Sie weitere Gardasee Hotels für verschiedenste Ansprüche