Kartoffelfest am Tennosee


Kartoffelfest am Tennosee

Die Kartoffel, der Tennosee und der Gardasee – die Spezialität und die Region sind untrennbar miteinander verbunden. Eigentlich gibt es kaum ein Restaurant, in dem die Köstlichkeit nicht in irgendeiner Form serviert wird. Auch zur Karnevalszeit lassen schmackhafte Kartoffel-Klößchen die Herzen von Gourmets höher schlagen.

Deshalb wird die schmackhafte Frucht einmal im Jahr mit einem Kartoffelfest am Tennosee geehrt.

Gaumenfreuden zur Herbstzeit

Einmal im Jahr begegnen sich Feinschmecker aus der Region im September, um gemeinsam das Kartoffelfest am Tennosee zu zelebrieren. Bei diesem Event gibt es einen besonderen Brauch. Der typische schmackhafte Kartoffelkuchen wird kostenfrei an alle Besucher verteilt. Dieser Kartoffelkuchen – der Tortel di Patate – wird zwar nur aus wenigen Zutaten hergestellt.

Doch dafür ist die Delikatesse besonders schmackhaft und mit hohen Nährwerten angereichert.

Kartoffelkuchen: ein Gaumenschmaus

Die meisten Einheimischen lieben es, diese Gaumenfreude mit Wurst, einheimischem Käse, Weißkohl, Bohnen oder Zwiebeln zu genießen. Der mit einem Kartoffelpuffer vergleichbare Kartoffelkuchen wird aus rohen Kartoffeln geschält und gerieben, um in Kombination mit einer Prise Salz, Pfeffer und Mehl in heißem Öl angebraten zu werden.

Dann dauert es nicht lange, bis die goldbraunen Krapfen entstehen, die der heimliche Star des Kartoffelfests sind. Der Schauplatz dieses Events mit Genussfaktor ist die Area sosta Camper. In den Nachmittagsstunden sind Jung und Alt dazu eingeladen, sich an dieser Veranstaltung zu erfreuen. Eine Veranstaltung, die garantiert durch den Magen geht.

Kartoffelfest am Tennosee - Termine

im September

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung