Menu
 
Gardasee Wetter

Der Gardasee ist der größte italienische See und besitzt eine Länge von rund 50 Kilometer und eine Breite von rund 17 Kilometer. Seine Gesamtfläche, die sich auf verschiedene Regionen verteilt, beträgt etwa 370 Quadratkilometer. Der Norden befindet sich in der Region Trentino, während der westliche Teil des Sees zur Lombardei und somit der Provinz Brescia und der östliche Seeteil zu Venetien gehört.

Aktuelle Wettervorhersage für den Gardasee

Hier finden Sie immer eine aktuelle Gardasee Wettervorhersage für die nächsten 6 Tage:

Gardasee Klima

Das Klima ist mediterran geprägt und sehr abwechslungsreich, da die geografischen Gegebenheiten sehr unterschiedlich sind. Der Norden befindet sich in der Alpenregion, während sich hingegen die südlichen Ausläufer des Gardasees schon in der flachen Po-Ebene befinden. Der Gardasee kann durchaus als Gebirgssee bezeichnet werden, obwohl an einigen Stellen die Nähe zum Mittelmeer deutlich zu spüren ist – schließlich liegt es nur einige Hundert Kilometer entfernt.

Gardasee Temperaturen

Gardasee Temperaturen Klimatabelle

Die durchschnittliche Temperatur auf das Jahr gesehen beträgt am Gardasee etwa 15 Grad Celsius. Doch ein kalter Winter, wie wir ihn kennen, gibt es dort kaum. Schnee und Eis sind recht selten am Gardasee anzutreffen. Gleichzeitig fallen die Temperaturen nur sehr selten unter 0 Grad Celsius. Und selbst in den Wintermonaten beträgt die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen etwa 9 Grad Celsius. Dass es nicht kälter wird, liegt an den schützenden Tälern zwischen den Bergen, in denen der See liegt – diese werden recht schnell von der winterlichen Sonne erwärmt.

Sonnenstunden am Gardasee

Gardasee Sonnenstunden Tabelle

Der Frühling zieht am Gardasee recht schnell ein und die Sonnenstrahlen sind so warm, dass Sie sich an den Ufern des Sees bräunen lassen können – bereits im April ist es soweit – auch wenn das Wasser dann noch zu kalt zum Baden ist. Der Sommer am Gardasee ist heiß und zwischen Mai und August sind Temperaturen von 30 Grad Celsius keine Seltenheit. Dafür sind die Sommernächte sehr mild und sorgen für einen geruhsamen Schlaf.

Wassertemperaturen am Gardasee

Gardasee Wassertemperaturen Tabelle

Allerdings zeigt sich der Einfluss der Alpen auch an den Wassertemperaturen, denn wer baden möchte, muss entweder abgehärtet sein oder auch mit Temperaturen unter 20 Grad Celsius vorlieb nehmen. Gebadet werden kann daher nur zwischen Mai und September und auch dann wird der See selten wärmer als 20 Grad Celsius.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Artikel Wassertemperatur am Gardasee

Regentage am Gardasee

Gardasee Regentage Tabelle

Niederschlag gibt es nur echt wenig – wenn es einmal regnet, dann nur ganz kurz und dafür recht intensiv in Form eines Sommergewitters oder eines Wolkenbruchs. Allgemein ist mit nur wenig Niederschlag zu rechen.

Beste Reisezeit für einen Gardasee-Urlaub

Der Gardasee hat das ganze Jahr hinüber seinen eigenen Reiz. Die beliebteste Reisezeit ist allerdings die Zeit zwischen Mai und September – dann sind viele Sonnentage garantiert und es kann gebadet werden. An den Küstenorten sorgt in dieser Zeit ein quirliges Treiben für unvergessliche Ferien an einem der schönsten europäischen Seen.

Pin It

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Jeder Mensch hat vom Urlaub eine andere Vorstellung. Für viele ist er eine Gelegenheit, ein paar ruhige Tage mit der Familie in einer anderen Umgebung zu verbringen, andere ziehen es vor, allein hinau...

  • Mietwagen am Gardasee

    Mit einem Mietwagen sind Urlauber am Gardasee jederzeit mobil und flexibel. So kommen Touristen spontan zum nächsten Stadtfest oder fahren per Autofähre ans gegenüberliegende Ufer. Auch der Ausflug in...

  • Gruppenreise zum Gardasee

    Keine Lust auf eine Single-Reise? Dann ist eine Gruppenreise genau das Richtige für Sie. Zusammen mit Ihren Freunden oder Menschen, die Ihnen bis zum Reiseantritt völlig unbekannt gewesen sind, geni...

Anzeigen

Nach oben