Menu
 

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Moniga del Garda mieten

Schon fast im äußersten Südwesten des Gardasees befindet sich die etwa 2.500 Einwohner große Gemeinde Moniga del Garda, die – neben dem quasi direkt gegenüber am Ostufer liegenden Bardolino – das Herz des Weinbaus am Gardasee ist. Doch während Bardolino in erster Linie für den gleichnamigen Rotwein bekannt geworden ist und ungleich weniger Roséwein produziert, steht Moniga für Herstellung des leichten, rosé gefärbten Sommerweins des Gardasees, für den Chiaretto. Wer eine Ferienwohnung in Moniga del Garda bucht, sollte sich die Gaumenfreude können, in den umliegenden Weingütern die eine oder andere Weinprobe mitzumachen und – natürlich – ein Glas Chiaretto am Abend in einem der idyllischen und stilvollen Restaurants der Gemeinde am Seeufer zu fangfrischem Gardasee-Fisch zu genießen.

Ferienwohnungen in Moniga del Garda sind in Olivenhaine eingebettet

Oberhalb des Dorfes erhebt sich robust eine Festung über der Altstadt, die meisten Ferienwohnungen in Moniga befinden sich jedoch im neueren Teil der Gemeinde, der toll und gar nicht störend in die Olivenhaine eingebettet wurde. Bis hinunter ans Ufer zieht sich dieser Ortsteil, und dort befinden sich der sehr atmosphärische kleine Hafen sowie schöne, zum Verweilen ladende Kiesstrände mit klarem Wasser. Mieter einer Ferienwohnung in Moniga del Garda finden zudem einige andere gute Gründe, um genau hier ihr Feriendomizil auszuwählen. Denn im unmittelbaren Hinterland der Gemeinde führt eine Panoramalandstraße durch die fruchtbaren, Wein tragenden Moränenhügel, wo auch Rad- und Wanderfreunde ihre Urlaubserfüllung finden. Die abwechslungsreiche Landschaft ist nicht nur von Wein bewachsen, sondern auch von Olivenbäumen und saftig-grünen Wiesen. Von der Panoramastraße eröffnen sich hier und da tolle Ausblicke auf den Gardasee.


Pin It

Hotels suchen in Moniga

Booking.com

Anzeigen

Gardasee.at Suche

Folgen Sie uns auf Facebook

Nach oben